gedichte

Dich

Sah so Vieles
was es nicht gab
Gab so Vieles
was ich nicht sah

Doch eines sah ich gewiss
und das war real:
Dich!

 

Auszug aus: J. Heinrich Heikamp, „Frankfurter Reise“, Gedichte und Aphorismen,
G. Meyer´s Taschenbuch Verlag 1999, ISBN 3-934193-02-1)